Namen & Neues

Zum Mauerfall: Sonderausgabe, Dokumentation und Sonderzug der U2

Veröffentlicht am 08.11.2019 von Cay Dobberke

Wovon träumst du?“, fragt der Tagesspiegel am 9. November. Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls erscheint am Sonnabend eine 48-seitige Sonderausgabe der Zeitung. Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Kultur werden in vielfältigen Beiträgen ihre Erlebnisse, Erwartungen und Träume beschreiben. Was ist aus ihnen geworden, was ist geblieben, welche neuen Wünsche gibt es? Zu Wort kommen unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Schriftsteller Clemens Meyer, der Regierende Bürgermeister Michael Müller und sein Amtsvorgänger zur Zeit des Mauerfalls, Walter Momper. Mutige Menschen, die den Aufbruch des Jahres 1989 und den Mauerfall unmittelbar miterlebt haben, werden ihre Geschichte erzählen. Wer sich jetzt für ein Tagesspiegel-Probeabo entscheidet, bekommt die Sonderausgabe kostenlos.

Für Sie haben wir auch in unser Archiv geschaut. Im Tagesspiegel-Shop ist eine Dokumentation mit ausgewählten Titel- und Themenseiten der Zeitung vom Mauerbau bis zum Mauerfall und danach erhältlich. 48 Seiten im Original-Zeitungsformat, zusammengestellt in einer Sammlermappe.

Über die Veröffentlichungen in Print und Online hinaus tragen wir zu den Mauerfall-Feierlichkeiten auch mit zahlreichen Aktionen bei. Ein besonderer Höhepunkt wird unser Sonderzug aus Pankow sein: Am Sonnabend, 9. November, setzen wir gemeinsam mit „Berliner Zeitung“ und BVG einen Sonderzug der U2 ein. Was Sie dort erwartet, lesen Sie hier.