Cay Dobberkes Tipp für Sie

Veröffentlicht am 19.01.2018

Ehe für alle   alles in Ordnung? Das Jahr 2017 war für queere Menschen in Deutschland ein besonderes: Endlich wurde die Ehe für Lesben und Schwule geöffnet, und das Bundesverfassungsgericht forderte die Einführung eines dritten Geschlecht im Personenstand. Ist nun tatsächlich der Kampf um die Akzeptanz gleichgeschlechtlicher Lebensweisen erfolgreich? Das diskutieren meine Kollegen Nadine Lange und Tilmann Warnecke am Montag, 22. Januar, ab 18.30 Uhr in der Landeszentrale für politische Bildung (Amerika-Haus, Hardenbergstraße 22-24). Beide gehören zu den Autoren der „Queerspiegel“-Kolumne im Tagesspiegel und des daraus entstandenen Buches „Heteros fragen, Homos antworten“  jetzt stellen sie sich dazu auch Fragen des Publikums. Im Buch wollten Leser zum Beispiel wissen: Wer ist bei homosexuellen Paaren der Mann, wer die Frau? Oder: Gibt es eine Homo-Lobby? Die Diskussion moderiert Reinhard Fischer von der Landeszentrale. Der Eintritt ist frei, mehr Infos hier.

Anzeige