Tipps unserer Leser

Veröffentlicht am 26.07.2019

Die besten Eisdielen. Aus eigener Erfahrung haben wir Ihnen in der vorigen Woche die Faldon Eismanufaktur neben dem Rathaus Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee empfohlen. Aber weil es viele tolle Eislokale in der City West gibt, baten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, uns Ihre Lieblingsadressen zu nennen. Hier finden Sie ein paar der ersten Tipps. Möchten auch Sie eine Eisdiele loben, senden Sie bitte eine E-Mail an cay.dobberke@tagesspiegel.de und nennen Sie dabei kurz die Besonderheiten. Falls weiterhin genügend Einsendungen zusammenkommen, machen wir daraus eine Mini-Sommerserie.

„Eine Oase der Entspannung im gestressten Alltag“ ist das vor zehn Jahren eröffnete Chokocafé in der Bleibtreustraße 15 für unsere Leserin Ramona Haubold. „Hier gibt es eine große Auswahl an original italienischem Eis und Sorbets“. Neben den Klassikern finde man beispielsweise Sorten wie Zartbittersorbet, Walnuss mit Feige, Joghurt mit Orange oder Limette mit Minze. „Aber auch der Eiscafé ist ein Genuss: original kubanischer Espresso, Vanilleeis und frische Sahne – ein Traum!“ In dem familiengeführten Café „nehmen sich Rosi und ihr Team auch gerne mal Zeit für ein persönliches Schwätzchen“. Im Sommer sitze man auf einer kleinen gemütlichen Terrasse und im Winter im „liebevoll eingerichteten Café mit kleinem Turm, wo einst der Concierge gesessen hat“. Außerdem gebe es eine erlesene Auswahl an Weinen.

Als „echten Geheimtipp“ im Klausenerplatz-Kiez nennt Joachim Schimmer das Eislokal Gimme Gelato am Horstweg 15. Ihm gefallen die „tollen Outdoor-Sitzgelegenheiten, der super stylische Laden mit eigener einsehbarer Küche“ und die „ausgefallenen Kreationen“ wie selbstgemachtes Eis am Stiel. Mit einem Eis-Fahrrad und einem Dreirad gastieren die Wirte auch andernorts bei Veranstaltungen.

Das erste Ladenjubiläum feiert das Katchi in der Grolmanstraße 14a am kommenden Sonntag. Es sei stets gut besucht, und das nicht nur von Nachbarn, hat Barbara Vogt beobachtet. Das Katchi stehe für „hervorragendes Eis in vielen Variationen“, besten freundlichen Service und ein liebevolles Ambiente.

„Wunderbares veganes Schokoeis“ hat Thomas Hohensee bei moono an der Windscheidstraße 19 neben dem Stuttgarter Platz entdeckt. „Vegane Eissorten bietet zwar praktisch jede Eisdiele an – es sind die Fruchtsorbets –, aber ein Schokoeis ohne Milch oder Sahne, das trotzdem genauso gut (oder sogar besser!) schmeckt, habe ich bisher nur hier gefunden.“ Auch die anderen veganen Sorten im monoo seien sehr lecker. Die Inhaberin Dandan Wu führe außerdem Frozen Yoghurt mit vielen frischen Dressings und Bubble Tea (obwohl „der Boom für diese beiden Spezialitäten schon wieder vorbei ist“), sowie schmackhaften Glasnudelsalat und selbstgemachte Waffeln.

Anzeige