Namen & Neues

Lenau-Grundschule wird neu gebaut

Veröffentlicht am 30.08.2018 von Corinna von Bodisco

„Die Lenau-Schule wird neu gebaut und alle Kinder müssen raus“, sagte Schulstadtrat Andy Hehmke dem Tagesspiegel in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg. Bisher war für die Kreuzberger Schule eine Sanierung vorgesehen, diese sei insgesamt jedoch teurer als ein Neubau. Zu diesem Ergebnis kam eine Machbarkeitsstudie des Bezirksamtes, die das Sanierungskonzept prüfte. Der Bezirk und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie legten daher nun fest: Statt einer Großsanierung muss ein Neubau her. Dieser soll am alten Standort (Nostitzstraße 60) entstehen, ein genaues Datum für den Abriss stünde noch nicht fest, teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen (SenSW) dem Tagesspiegel mit. Die neue Lenau-Schule wird über die Amtshilfe der Berliner Schulbauoffensive finanziert und von der SenSW realisiert.

Anzeige