Termine

Buchvorstellung: Marzahn und Rom im Vergleich

Veröffentlicht am 03.12.2019 von Ingo Salmen

07.12.2019 – 10:00 Uhr

„Impasse Rom-Berlin. Stadtrand am Scheideweg“ ist ein Buch betitelt, das fotografische Erkundungen des italienischen Fotografen Pasquale Liguori dokumentiert. Im Herbst vergangenen Jahres hatte er schon einmal seine Bilder im Alten Rathaus Marzahn ausgestellt. Zuletzt berichtete „LiMa+“ über eine Marzahner Exkursion in die italienische Hauptstadt. Liguori hat dort den Stadtrandbezirk Corviale porträtiert und mit Marzahn verglichen, die sich in Größe und Struktur durchaus ähneln. Ambitionen und Utopien des sozialen Wohnungsbaus in den 70-er und 80-er Jahren und heute sind daher auch Thema bei der Buchvorstellung an diesem Sonnabend, 7. Dezember, um 10 Uhr in den Räumen des Umweltspielplatzes Marzahn-Nord der Spielplatzinitiative in der Schorfheidestraße 52. Das Podium ist interessant, aber ziemlich einseitig besetzt: Neben Liguori werden der Stadtsoziologe Andrej Holm (kurzzeitig Staatssekretär der linken Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher), Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und die Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses, Manuela Schmidt, beide Politikerinnen der Linken, als Gäste erwartet. – Text: Ingo Salmen
+++

Diesen Text haben wir dem neuen Tagesspiegel-Newsletter für Marzahn-Hellersdorf entnommen. Den Bezirksnewsletter gibt es in voller Länge und kostenlos unter leute.tagesspiegel.de.
+++
Meine weiteren Themen im Newsletter für Marzahn-Hellersdorf – eine Auswahl

  • Jetzt also doch: Bezirksamt beschließt Einführung der Tagesreinigung an Schulen – und bekommt auch Landesmittel dafür
  • Eine Erinnerung an die Retter von Michael Degen: Marie-Luise und Carl Hotze bekommen Stolpersteine in Kaulsdorf
  • „Nacht der Solidarität“: Berlin will seine Obdachlosen zählen, Freiwilligenagentur sucht noch Helfer
  • Sorge um das Theater am Park: Neue Planung nötig – während der Beton bröckelt
  • Kim hat wieder ein Dach über dem Kopf: Tagesspiegel-Bericht bescherte Straßenkind eine eigene Wohnung
  • Zahlreiche Kultureinrichtungen stehen auf der Kippe
  • Kartenspielen im Haus Bolle: Familienministerin Franziska Giffey war in Marzahn zu Besuch
  • Marzahn-Hellersdorf bereitet sich auf die Afrikanische Schweinepest vor
  • Tischtennis-Frauen eilen von Sieg zu Sieg
  • … das alles und noch mehr Kiez-Ideen, Nachrichten, Tipps und Termine aus Marzahn und Hellersdorf kostenlos jede Woche einmal im Newsletter. Den gibt es in voller Länge hier leute.tagesspiegel
Anzeige