Kurzmeldungen

Veröffentlicht am 04.11.2020 von Julia Weiss

  • Zoo bleibt geöffnet: Nicht alle Freizeitmöglichkeiten entfallen während des coronabedingten Teil-Lockdowns. Von der Schließung der allermeisten Freizeiteinrichtungen ausgeschlossen bleiben Zoo und Tierpark. Doch es gelten Regeln: „Wir bitten unsere Gäste noch einmal inständig Tickets online zu kaufen, Abstand zu anderen zu halten und im gesamten Zoo und Tierpark eine Maske zu tragen“, teilt Zoo- und Tierparkdirektor Andreas Knieriem mit. Das Aquarium Berlin sowie die Tierhäuser bleiben geschlossen.
  • Mit guter Leküre durch die Pandemie: Auch die Bibliotheken in Mitte bleiben geöffnet – allerdings nur, um Bücher auszuleihen und zurückzugeben. Benutzerausweise können verlängert, eBook-Reader ausgeliehen und Kopiergeräte benutzt werden. Längere Aufenthalte in den Bibliotheken sind nicht erlaubt. Auch die PC- und Arbeitsplätze stehen nicht zur Verfügung. berlin.de
  • Zweite Stufe des Mietendeckels greift: Hat Ihnen Ihre Vermieterin oder Ihr Vermieter schon die Miete gesenkt? Soweit sie über der Grenze des Mietendeckels liegt, sind sie ab 23. November dazu verpflichtet. Mein Kollege Ralf Schönball hat nochmal alle wichtigen Fragen und Antworten dazu zusammengefasst. Den Text finden Sie im Plus-Bereich des Tagesspiegels. Den können Sie jetzt 30 Tage lang gratis testen, danach kostet das Abo 9,99 Euro pro Monat.