Intro

von Sabrina Markutzyk

Veröffentlicht am 08.11.2017

Neukölln (und Freunde) ist, wenn über Nacht 12 Stolpersteine rausgerissen werden und dann ein Tweet genügt (und der und der und undundund), dass Menschen zur Tan-Liste greifen und spenden. Er und er, sie, und die beiden und er und *…

Bei der Stiftung ist bereits Geld angekommen, ich kann ausrichten: Man freut sich sehr!

Denkbar wäre freilich, dass das Ergebnis von ein paar ausgebuddelten Stolpersteinen folgendes ist: Mehr Stolpersteine. Viel mehr.

Kann passieren.


Bezirksamt Neukölln / Berliner Sparkasse / lBAN DE101005 0000 1410 0038 05 / Verwendungszweck: Stolpersteine

Der Autorin Sabrina Markutzyk auf Twitter folgen: @wienervig / instagram
E-Mail: leute-s.markutzyk@tagesspiegel.de