Namen & Neues

Einigung im Streit um die Prinzessinnengärten auf dem Jacobi-Friedhof zeichnet sich ab

Veröffentlicht am 29.07.2020 von Madlen Haarbach

Gute Nachrichten gibt es für das Prinzessinnengarten-Kollektiv auf dem ehemaligen St. Jacobi-Friedhof an der Hermannstraße: Nach einem monatelangen Streit um Kompostklos, Bauwägen und einen Gemüseacker, meldete das Kollektiv am Mittwoch, dass es eine Einigung mit dem Umweltamt erzielt habe. Als erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung, als „Grundlage für ein kooperatives Miteinander“, kündigt das Kollektiv den Rückbau eines beanstandeten Unterstandes für Gartengeräte an.

Beide Seiten hofften auf eine zukünftige Zusammenarbeit „im Sinne der gemeinsamen Ziele bei innerstädtischem Umwelt-und Naturschutz sowie der Umweltbildung“, heißt es in einem Statement des Gartenkollektivs. Der Schritt sei der Beginn kooperativer, „ergebnisorientierter Gespräche“. Beide Seiten würden eine gemeinsame Lösung für die ehemalige Friedhofsfläche anstreben, die dauerhaft flächenverträglich sei und den rechtlichen Rahmenbedingungen entspreche.

Der zuständige Umweltstadtrat Bernward Eberenz (CDU) hatte, wie berichtet, eine Rückbauanordnung für einen Teil des Gemeinschaftsgartens verhängt und diese mit Verstößen gegen das Naturschutzrecht und einen Flächenplan von 1993 begründet. Der evangelische Friedhofsverband Stadtmitte, Eigentümerin des ehemaligen Friedhofes, hatte dagegen Widerspruch eingelegt und die Vorwürfe zurückgewiesen. – Text: Madlen Haarbach
+++
Dieses Foto stammt aus dem Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Neukölln. Die Newsletter für alle 12 Berliner Bezirke gibt es kostenlos und in voller Länge hier: leute.tagesspiegel.de
+++
Hier Themen im aktuellen Neukölln-Newsletter

  • Legale Partys auf Neuköllner Grünflächen? Soll es vorerst nicht geben
  • Die Ärztin Käte Frankenthal kämpfte in den 1920ern für Frauenrechte
  • Mindestens 18 Corona-Infektionen: Bezirksamt sucht nach Gästen des Brauhaus neulich
  • Große Resonanz zu Umbenennung der Wissmannstraße
  • Einigung im Streit um die Prinzessinnengärten auf dem Jacobi-Friedhof zeichnet sich ab
  • Wo es im Neuköllner Verkehr besonders gefährlich ist
  • Kiezkneipe „Syndikat“ mobilisiert weiter gegen Räumung – Großdemo der linken Szene am Samstag angekündigt
  • Heimathafen startet im September in die neue Spielzeit
  • Bezirksamt dankt für Spendenbereitschaft nach Brand in der Jahnstraße
  • …und noch viel mehr Bezirksnachrichten, Termine, Leserdebatten und persönliche Tipps lesen Sie in den Tagesspiegel-Newslettern aus den 12 Berliner Bezirken. Kostenlos und in voller Länge unter leute.tagesspiegel.de