Namen & Neues

Durch Trockenheit sterben deutlich mehr Bäume in den Neuköllner Grünflächen ab

Veröffentlicht am 17.03.2021 von Madlen Haarbach

Auch wenn der vergangene Winter relativ feucht war – insgesamt ist es in Berlin nach wie vor viel zu trocken. Darunter leiden auch die Bäume auf den Grünflächen und in den Straßen. Aus der Antwort auf eine Anfrage des Abgeordneten Danny Freymark (CDU) geht hervor, dass in Neukölln im vergangenen Jahr mehr als doppelt so viele Bäume gefällt werden mussten wie sonst. So seien bis vor wenigen Jahren in den kommunalen Grünanlagen durchschnittlich etwa 300 Bäume pro Jahr gefällt worden, etwa um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten oder wegen Erkrankungen und Alterserscheinungen. „In den letzten drei Jahren, mit extremer Trockenheit, hat sich diese Zahl aber dramatisch verändert“, heißt es in der Antwort. So seien viele Bäume vertrocknet oder durch Viren, Pilze, Baktererien und Insekten erheblich beschädigt worden. Bereits 2019 hätten daher doppelt so viele Bäume gefällt werden müssen wie üblich, im vergangenen Jahr stieg die Zahl dann auf etwa 800 gefällte Bäume in Grünanlagen. Die meisten seien bereits abgestorben gewesen, heißt es weiter.

Im Gegensatz zu Straßenbäumen, die etwa Baumaßnahmen weichen müssen, werden gefällte Bäume in Grünflächen nicht grundsätzlich durch neue Bäume ersetzt. „In den öffentlichen Grünanlagen werden Bäume nur dort gepflanzt, wo sie nach der Struktur der Grünanlage und den örtlichen Gegebenheiten einen nachhaltigen Standort finden können. Hierbei kommt es zunehmend darauf an, auch den Standort zu verändern und zu verbessern und vor allem Baumarten zu finden, die den wechselnden Anforderungen gewachsen sind“, heißt es in der Antwort. Entscheidend sei die „nachhaltige Qualität“ der Bäume, also dass sie eine realistische Überlebenschance haben. Daher werde etwa versucht, die Vielfalt der Baumarten zu erhöhen. Neukölln arbeitet demnach in einem Pilotprojekt mit der Humboldt Universität zusammen, bei dem neben geeigneten Standorten und Baumarten etwa auch der notwendige Pflegebedarf der neu gepflanzten Bäume ermittelt werden soll.