Kiezgespräch

Veröffentlicht am 05.12.2018 von Madlen Haarbach

Der M41 ist der schlimmste Bus der Stadt? Mag sein, er ist aber bei weitem nicht der unpünktlichste. Laut Zahlen der BVG für das Jahr 2017 erreichte der M41 in 86,52 Prozent der Fälle sein Ziel pünktlich. Damit liegt er im Mittelfeld der M-Linien – und deutlich vor Busverbindungen wie dem M48 (75,62 Prozent) oder M85 (80,13 Prozent).

Auch „normale“ Busverbindungen sind deutlich unpünktlicher: Etwa der 104 mit 82,78 Prozent pünktlicher Verbindungen. Aber es gibt Lichtblicke im Bezirk: Der 271er in Rudow erreicht 95,42 Prozent. Der Bus 271 fährt elf Haltestellen an, der 104 ganze 51 Haltestellen. Natürlich ist es für einen Bus auf kürzerer Strecke einfacher, pünktlich zu sein

Wenn wir uns in anderen Bezirken umsehen, ist da auf jeden Fall noch Luft nach unten: Der N68 von Adlershof nach Alt-Schmöckwitz erreicht sein Ziel etwa nur in 60,94 Prozent der Fälle pünktlich (nur fünf Haltestellen, aber über zehn Kilometer!). Vielleicht beruhigt Sie der Gedanke, wenn Sie sich das nächste Mal in den M41 quetschen: Lieber eng und halbwegs pünktlich in Neukölln als einsam und unpünktlich nachts in Schmöckwitz.

Anzeige