Kultur

Theater o.N. wird wiedereröffnet

Veröffentlicht am 06.09.2018 von Christian Hönicke

In der kommenden Woche feiert das Kindertheater seine Wiedereröffnung in der Kollwitzstraße 53. Eine Spielzeit lang konnte das Theater o.N. nicht in seinen eigenen Räumen spielen, sondern musste als Gast bei anderen Spielstätten in der ganzen Stadt auftreten. Hintergrund war Ärger mit den Nachbarn. Einige hatten sich über den Lärm beklagt – um den Mietvertrag verlängern zu können, musste der bauliche Schallschutz verbessert werden. Auch dank vieler Spenden hat das nun geklappt. Das Theater ist für die nächsten fünf Jahre gesichert, ein neuer Mietvertrag in der Kollwitzstraße bis 2022 wurde unterschrieben.

Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) wird das Theater am 15. September um 10 Uhr offiziell wiedereröffnen. Eingeweiht wird die alte, neue Bühne dann mit dem Theater o.N.-Klassiker „Kling, kleines Ding“, der auch um 16 Uhr noch einmal aufgeführt wird. Später gibt es Musik, unter anderem von der Klezmerpunkband Trio Igra – wenn schon Schallschutz, dann kann man es auch richtig krachen lassen. Mehr Infos hier.

Anzeige