Namen & Neues

Spielplatzmangel immer dramatischer, 50 Millionen Euro fehlen

Veröffentlicht am 15.03.2018 von Christian Hönicke

Kaum eine Woche ohne schlechte Nachrichten von unseren Spielplätzen. Den Neubau- und Sanierungsbedarf in Pankow beziffert der Bezirk mittlerweile nicht mehr auf 21, sondern 40 bis 50 Millionen Euro. Mindestens 150 der 220 Spielplätze im Bezirk sind sanierungsbedürftig. Besonders dramatisch ist die Situation rund um die Berliner Allee in Weißensee, dort wurde Ende Februar auf dem siebten Spielplatz das große Holzspielgerät abgerissen. „Immerhin wurde kein Bauzaun aufgestellt, die Fläche bleibt wahrscheinlich als Buddelkasten nutzbar“, so Uwe Scholz von der Elterninitiative „Ja! Spielplatz!!“, die Verbesserungen bei den verfallenden Spielplätzen im Kiez fordert.

Gemeinsam mit Sponsoren wollen die Eltern dabei auch selbst mithelfen, aber dafür bat Bezirksstadtrat Vollrad Kuhn (B‘90/Grüne) die Initiative nun um zusätzliche Zeit: Seine Mitarbeiter wollten zunächst eine Vorauswahl geeigneter Spielplätze für „Interimsnutzungen“ vornehmen. Parallel versucht das Amt, Mittel aus dem „Sonderprogramm des Bundes“ zur Spielplatzsanierung zu aktivieren. Kuhn kündigte an, dass Grünflächenamtsleiter Andreas Johnke die aktuellen Bemühungen seines Amtes am Dienstag in der Spielplatzkommission unter Vorsitz von Rona Tietje (SPD) vorstellen wird. Ein Dilemma kristallisiert sich bereits heraus: Die im Prinzip verfügbaren Landesmittel für Spielplatzsanierungen kann Pankow größtenteils nicht abrufen, weil diese bisher nicht für die externe Vergabe von Planungsleistungen ausgegeben werden dürfen. Eigenes Personal aber fehlt.

Die Elterninitiative aus Weißensee sucht weiter Verbündete in ganz Pankow, um Lobbyarbeit für den langfristigen Wiederaufbau der verfallenden Spielplätze zu betreiben. „Der Wiederaufbau könnte innerhalb von 12 Jahren gelingen, wenn der Bezirk seine Mittel dafür ab dem nächsten Doppelhaushalt verzehnfachen würde“, sagt Uwe Scholz. Wer sich dafür einsetzen möchte, kann sich unter www.weissenseespiel.de melden.

Anzeige