Namen & Neues

Neuer Radstreifen für die Erich-Weinert-Straße

Veröffentlicht am 24.05.2018 von Christian Hönicke

Die Erich-Weinert-Straße in Prenzlauer Berg wird umgebaut, um sie sicherer für Fußgänger und Radfahrer zu machen. Für sie ist die Straße laut Bezirksamt „von besonderer Bedeutung“, da durch sie mehrere Schulen und Kitas erreicht werden. Ab Ende Mai 2018 soll der erste Abschnitt zwischen Schönhauser Allee und Stahlheimer Straße in Angriff genommen werden. Besonders spannend: Für Radfahrer wird in der Mitte der gepflasterten Straße ein fünf Meter breiter Streifen asphaltiert. Außerdem werden die holprigen Gehwege erneuert und an den Kreuzungen Greifenhagener Straße und Scherenbergstraße Gehwegvorstreckungen gebaut, wie man sie bereits etwa auf der Stargarder Straße eingerichtet hat. Die Breiten der Gehwege und der Straße sollen unverändert bleiben. Der Umbau des Abschnitts soll Ende 2019 abgeschlossen sein. Im zweiten Bauabschnitt (ab 2019) bis zur Prenzlauer Allee sollen lediglich an den Kreuzungen Varnhagenstraße, Dunckerstraße und Meyerheimstraße Bordsteine abgesenkt und Gehwegvorstreckungen eingebaut werden. Mehr Infos hier

Anzeige