Namen & Neues

Nach vier Jahren: Temporäre Spielstraße soll kommen

Veröffentlicht am 28.03.2019 von Christian Hönicke

Wird die temporäre Spielstraße in der Gudvanger Straße tatsächlich Wirklichkeit? Seit 2015 wird nach einem BVV-Beschluss um dieses Pilotprojekt in Prenzlauer Berg gerungen. Das Bezirksamt nahm davon wegen Rechtsunsicherheiten Abstand. Nun wurde es am Mittwoch per BVV-Beschluss zur Umsetzung aufgefordert. Ein Gutachten der Bundesregierung hat diese umstrittene Form der Verkehrsberuhigung unlängst für rechtlich zulässig erklärt. „Damit steht dem Bezirksamt nun (…) eine weitere, StVO-konforme Möglichkeit zur Verfügung“, hieß es im Gemeinschaftsantrag von Grünen, Linken und SPD. Vor den Hausnummern 16 bis 22 soll demnach zwischen April und Oktober, jeweils am ersten Mittwoch im Monat von 14 bis 18 Uhr eine temporäre Spielstraße per Schild ausgewiesen werden.

Anzeige