Namen & Neues

Parklets: Amt prüft Verlegung in Stargarder Straße

Veröffentlicht am 08.08.2019 von Christian Hönicke

Die Parklets aus der Schönhauser Allee könnten schon bald umziehen – in die benachbarte Stargarder Straße. Entsprechende Überlegungen bestätigte eine Sprecherin des Straßen- und Grünflächenamts auf Nachfrage. Die vier Parklets stehen seit November 2018, eigentlich sollen sie Sitzmöglichkeiten auf früheren Autoparkplätzen schaffen. Doch die Schönhauser Allee erwies sich wegen des Radwegs zwischen Gehweg und Straße dafür als suboptimaler Standort. Deshalb funktionierte man die Holzpodeste zu Radabstellflächen um.

Die wiederum könnten bald dem geplanten neuen Radweg im Wege stehen, der auf die jetzige Parkspur verlegt werden soll. Das Bezirksamt führt dazu gerade eine Parkraumuntersuchung durch, die im November abgeschlossen sein soll. Wenn sich daraus ergibt, dass der Radweg verlegt werden kann, müssten die Parklets weg. „Die Stargarder Straße als neuer Standort ist eine Option, die derzeit geprüft wird“, so die Sprecherin. Die Parklets könnten in die Umgestaltung der Stargarder zur Fahrradstraße integriert werden – und dann auch wirklich als Sitzmöglichkeiten dienen. Von gut informierten Bürgern hören wir, dass als Standorte konkret die beliebten Eisdielen „Hokey Pokey“ und „Kleine Eiszeit“ im Gespräch sind.

Anzeige