Namen & Neues

Temporäre Spielstraßen: Bezirksamt unterstützt Anwohner

Veröffentlicht am 07.11.2019 von Christian Hönicke

Temporäre Spielstraßen: Berlin-Pankow unterstützt Anwohner. Die erste Temporäre Spielstraße in Pankow lässt weiter auf sich warten – nächstes Frühjahr soll es in der Gudvanger Straße soweit sein. Und das Bezirksamt will andere Anwohner bei der Einrichtung einer solchen Temporären Spielstraße in ihrem Kiez unterstützen. Seit Anfang Oktober 2019 gibt das Bezirksamt dazu auf seiner Internetseite (Link hier) Tipps. „Das Straßen- und Grünflächenamt Pankow unterstützt im Rahmen seiner Möglichkeiten die Einrichtung von temporären Spielstraßen im Bezirk“, heißt es da.

Anwohner, die in ihrem Kiez eine temporäre Spielstraße einrichten wollen, „sollten sich im Rahmen einer Initiative zusammenschließen, eine Befragung der Anwohner*innen zur Unterstützung des Anliegens im Vorfeld durchführen und sich mit dann mit ihren Plänen im Bezirksamt melden“. Und zwar bei konkret bei Nicole Holtz, der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung: per Mail an nicole.holtz@ba-pankow.berlin.de.  – Text: Christian Hönicke

Und hier die Gudvanger Straße beim Kinderfest auf der Straße – abgesperrt und ohne Autos. Foto: promo


+++
Diesen Text haben wir dem neuen Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Pankow entnommen. Den gibt es in voller Länge und kostenlos hier: leute.tagesspiegel.de
+++
Mehr Themen aus dem Pankow-Newsletter. +++ Nach Nazi-Enthüllungen: Rudolf-Dörrier-Schule will sich umbenennen +++ „Ich wollte Demokratie, keinen Kapitalismus“: Schriftstellerin Daniela Dahn über ihren Beitrag zum Mauerfall und die Folgen +++ BVV fordert Radweg auf Berliner Allee +++ Komplexer Kauf: Ordnungsamt braucht zwei Jahre für zwei Fahrräder +++ Kinderkrankenhaus Weißensee: Schulneubau rückt näher +++ Temporäre Spielstraßen: Bezirksamt unterstützt Anwohner +++ Kleingärten müssen Kunsthochschul-Neubau weichen – Bezirk sucht Ersatz +++ Kindertheater soll in alte Leichenhalle ziehen +++ Senat lehnt ab: Mauerpark wird kein „Kulturstandort“ +++ Den Pankow-Newsletter vom Tagesspiegel gibt es in voller Länge und kostenlos hier: leute.tagesspiegel.de

Anzeige