Namen & Neues

Corona-Fall an Berlins größter Grundschule

Veröffentlicht am 02.07.2020 von Christian Hönicke

Berlins größte Grundschule hat nun auch einen Corona-Fall: An der Schule am Falkplatz in Prenzlauer Berg wurde vergangene Woche ein positiv getesteter Schüler gemeldet. Das teilt Schul- und Gesundheitsstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Nachfrage mit. Die betroffene Lerngruppe von etwa 20 Schülern sei aus dem Schulbetrieb „abgesondert“ worden und befinde sich nun in häuslicher Quarantäne.

Gute Nachrichten gibt es aus den Pankower Kitas: „Hier haben wir keinen neuen Fall diese Woche“, so Kühne. Die betroffenen Kinder der Kita in Heinersdorf, in der vergangene Woche ein Kind positiv getestet wurde, laufe aber noch. „Bei den Kontaktpersonen ist aber bisher niemand positiv getestet worden.“ Kühne stellt fest: „Bisher musste keine Einrichtung aufgrund von Covid-19-Fällen geschlossen werden, es gab auch keine Teilschließungen.“ Die Einrichtungen hielten sich an die Hygienekonzepte und Empfehlungen, „so dass aufgrund der Kohortenbildung (Klassen/Lerngruppen/Kitagruppen) jeweils nur die direkten Kontaktpersonen der Kohorte, inklusive Lehrkraft bzw. Erzieher, in häuslicher Quarantäne muss.“

Allerdings sei die Anzahl der Verdachtsfälle „deutlich höher“, so Kühne: „Glücklicherweise ist das Testergebnis aber in den allermeisten Fällen negativ. Trotzdem bedeutet dies einen hohen Arbeitsaufwand für die Mitarbeitenden im Gesundheitsamt. Zumal die Verunsicherung nach wie vor groß ist und selbst geringste Anzeichen von Erkältungssymptomen zu Anfragen führen.“ – Text: Christian Hönicke

+++ Diesen Text haben wir dem neuen Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Pankow entnommen. Den gibt es in voller Länge und kostenlos hier: leute.tagesspiegel.de

Mehr Themen aus dem Pankow-Newsletter:

  • Novum: Bezirk will „Bier-Walker“ im Mauerpark erlauben
  • „Gerade bei den Akademikern müssen wir die dicksten Rassismus-Bretter bohren“: Mutter und Tochter erzählen im großen Interview, wie es ist, Schwarz in Prenzlauer Berg zu sein
  • Kampf ums Colosseum: Wie der Komplex umgebaut werden soll – und wie das die Kino-Mitarbeiter verhindern wollen
  • Pandemie: Pankows Arbeitslosenquote steigt rasant
  • Lockerungen: Diese Senioren-Begegnungsstätten öffnen ab sofort wieder
  • Ossietzkystraße wird Fahrradstraße: Hält das den Durchgangsverkehr wirklich ab?
  • Campus Weißensee: Baustart zur Erweiterung der Kunsthochschule für 2025 geplant, Beteiligung läuft jetzt an
  • Strandbad Weißensee öffnet am Freitag
  • Rainald Grebe zwischen Brandenburg und Prenzlauer Berg
  • Schornsteinabriss: Mieter fürchten um ihr Leben

Den Pankow-Newsletter vom Tagesspiegel gibt es in voller Länge und kostenlos hier: leute.tagesspiegel.de +++