Namen & Neues

Das neue Schuljahr beginnt - mit Sicherheit

Veröffentlicht am 07.08.2019 von Gerd Appenzeller

Helikopter-Eltern: Das neue Schuljahr in Berlin beginnt – mit Sicherheit. Der Beginn eines neuen Schuljahres ist nicht nur ein Abenteuer für die Kinder, sondern auch für einige Eltern, die diese in die Schule bringen. In der Folge herrscht vor vielen Schulen ein wahres Verkehrschaos. Das gefährdet die Kinder. Bezirksstadtrat Sebastian Maack (AfD) formuliert in diesem Zusammenhang einige Bitten: „Da alle Eltern größtmögliche Sicherheit für ihre Kinder wünschen, appelliere ich an deren Vernunft: Trauen Sie Ihrem Kind zu, auch alleine in die Schule zu gehen, oder auch gemeinsam mit Geschwistern oder Schulkameraden. Wenn Sie Ihr Kind unbedingt in die Schule bringen müssen, gehen Sie möglichst zu Fuß oder nehmen Sie das Fahrrad. Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen müssen, dann parken Sie bitte in einigem Abstand von der Schule und bringen Ihr Kind das letzte Stück zu Fuß. Fahren Sie so rechtzeitig los, dass Sie nicht unter Zeitdruck geraten. Die größte Gefahr stellen Eltern dar, die kurz vor Schulbeginn Ihre Kinder unmittelbar vor dem Schuleingang aus dem Auto werfen.“

Um diesem Wunsch Nachdruck zu verleihen, hat Bezirksstadtrat Maack den Außendienst des Ordnungsamtes angewiesen, die Kontrollen zur Schulwegsicherung zu Beginn des Schuljahres deutlich zu verstärken. Hier steht das Parken in der zweiten Reihe, auf dem Gehweg, im absoluten Halteverbot und in Ein- und Ausfahrten im Fokus. Die Kontrollen werden an allen Schultagen vor wechselnden Schulen und auch vor einigen Kitas stattfinden. – Text: Gerd Appenzeller
+++
Dieser Text ist im neuen Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Reinickendorf erschienen. Den – kompletten – Reinickendorf-Newsletter gibt’s unkompliziert und kostenlos hier unter leute.tagesspiegel.de.
+++
Weitere Newsletter-Themen: Neue Initiative für Weiterführung der U 8 ins MV +++ Tennisclub Grün-Weiß-Grün Tegel feiert sein 100-jähriges +++ EU verbietet Kunstrasen-Sportplätze – Reinickendorf nicht betroffen +++ Der Tagesspiegel sucht Geschichten zum Mauerfall +++  Gottesdienste zur Einschulung +++ Neuer Tagesspiegel-Newsletter „Ehrensache“ rund um Ehrenamt und helfende Berufe.