Namen & Neues

Radfahrdemo mit Kindern (II)

Veröffentlicht am 23.09.2020 von Gerd Appenzeller

Im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungen zum Weltkindertag hatte auch das Netzwerk Fahrradfreundliches Reinickendorf zur Kidical Mass, der Kinder-Fahrrad-Demonstration, vom S-Bahnhof Schönholz quer durch Reinickendorf bis nach Tegel eingeladen. Etwa 35 kleine und große Fahrradbegeisterte waren mit dabei.

An der Kreuzung Residenzstraße/Emmentaler Straße machte Tobias Büchner (Bürgerinitiative Zabel-Krüger-Damm) an Hand von einigen Zahlenbeispielen deutlich, wie wenig in Berlin und besonders in Reinickendorf für die Stärkung des Radverkehrs unternommen wird. Ragnhild Sörensen (Sprecherin von Changing Cities e.V.) verwies auf die besondere Schwierigkeit in Reinickendorf, wo fast nichts für den Radverkehr getan werde. An der Kreuzung Lindauer Allee/Roedernallee wurde vor einem Monat eine Radfahrerin von einem rechtsabbiegenden LKW getötet. Leider sei die Ampelschaltung für Radfahrende und Fußgänger immer noch nicht von der Grünphase der Autofahrer getrennt. Eine dritte Kundgebung fand auf der gefährlichen Kreuzung Seidelstraße/Holzhauser Straße statt.

Für die Sicherheit bei der Demo sorgte die Polizei, wie mir Mathias Adelhoefer von „Changing Cities“ auf meine Nachfrage bestätigte: „Wir wurden vorne von einem Polizeifahrzeug (mit einer gelben Flagge – darf nicht überholt werden) begleitet und hinten ein Polizeiauto (mit einer grünen Flagge – wer dahinter gerät, muss ausscheiden). Außerdem hatten wir 5 oder 6 Polizisten der Berliner Fahrradstaffel mit dabei, die immer abwechselnd voraus preschten und die Querstraßen sicherten, so dass wir ganz ohne Angst die Straße für uns hatten. Außerdem waren an einigen besonders gefährlichen Stellen (z.B. Klemkestr./Residenzstr) auch Polizisten auf Motorrädern vor Ort, die den Quer- und z.T. auch Gegenverkehr rausnahmen.“ – Text: Gerd Appenzeller
+++
Dieser Text erschien zuerst im Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Reinickendorf. Die Tagesspiegel-Newsletter für die 12 Berliner Bezirke gibt es kostenlos und in voller Länge unter leute.tagesspiegel.de
+++
Mehr Top-Themen aus dem aktuellen Reinickendorf-Newsletter unter

  • Parteiwechsel: Von der SPD zur FDP, von der CDU zur AfD
  • Autobahnzufahrt am Waidmannsluster Damm wird erweitert
  • Auf Radschnellwegen durch Grünanlagen?
  • Umbau der U 6 zwischen Kutschi und Alt Tegel
  • Legionellenbefall in Vonovia-Wohnungen: Mieter verunsichert, Unternehmen reagiert
  • Gelungene Premiere der „Reinickendorfer Dörfertouren“
  • Pusteblumen-Kita aus Heiligensee sucht ein neues Quartier
  • Mit dem BVG-Solarboot von Tegel in die Altstadt Spandau?
  • Krach auf dem Wasser: Jetzt gibt es eine Antwort vom Verkehrsminister
  • Märkisches Viertel: Stolz auf zehn Jahre erfolgreichen Umbaus
  • …und noch mehr konkrete Nachrichten aus Berlins 12 Bezirken gibt es in den Tagesspiegel-Newslettern, Bezirk für Bezirk. Kostenlos und in voller Länge unter leute.tagesspiegel.de