Termine

Scharfe Lanke: Spandau erinnert an getötete Juden

Veröffentlicht am 21.01.2020 von André Görke

26.01.2020 – 11:00 Uhr

Scharfe Lanke: Berlin-Spandau erinnert an getötete Juden. An der Scharfen Lanke wird an die Opfer der Shoah erinnert. Eingeladen wird am Sonntag, 26. Januar, 11 Uhr in die Gnadenkirche an der Jaczostraße. „Die evangelische Weinbergkirchengemeinde, das Abraham Geiger Kolleg und die Aktion Sühnezeichen Friedensdienste veranstalten jedes Jahr einen Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer der Shoah“, heißt es in der Einladung. Das Besondere? Eine jüdische Beteiligung an einem christlichen Gottesdienst gibt es in Deutschland selten. „Die Predigt hält Rabbiner Andreas Nachama, die musikalische Ausgestaltung liegt bei Yoed Sorek, Kantor in Ausbildung am Abraham Geiger Kolleg, und Organist Günter Mach.“ Die Kirche um Pfarrer Christopher Piotrowski wurde erst 1928 an der Scharfen Lanke geweiht und 1943 durch eine Brandbombe zerstört. Der Wiederaufbau begann nach Kriegsende: Ende der 50-er Jahre wurde die Orgel eingebaut, 1965 erhielt die Kirche ihren Turm. – Historie: weinberggemeinde.de  – Text: André Görke
+++
Dieser Text erschien zuerst im aktuellen Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau. Den gibt es kompakt einmal pro Woche, kostenlos und in voller Länge unter leute.tagesspiegel.de.

+++
Meine weiteren Themen im Spandau-Newsletter – hier eine Auswahl. Ich würde mich über Sie als Leserin oder Leser freuen.

  • „Ich mag mein Hakenfelde„: Gamer und Youtuber HandofBlood über Wirtschaft, Witze, E-Sport und sein Spandau
  • Neubau der Wasserball-Arena: Politik pflügt durchs Becken wie einst Bud Spencer
  • 1. Gedenkfeier für einsame Tote: Macht 2021 die katholische Kirche mit? Die Bilanz des Pfarrers
  • Jetzt wird’s wild: So viele Mängel gab es beim unbeliebten Wildtier-Zirkus
  • FC Spandau will mit SC Gatow fusionieren – jetzt wehrt sich der Vereinsmogul aus Gatow („aber wir wollen nicht“)
  • Linke aus Spandau rückt für Harald Wolf nach – das sagt ihr Fraktionschef
  • 50 Jahre altes Foto vom Rathausturm entdeckt
  • Wie viel kostet das Mittagessen an Spandaus Schulen?
  • Neues vom Spree-Radweg: die Route, die Brücke
  • Schauspieler, Pfarrer, wir Normalos: Wer sind die Geburtstagskinder der Woche?
  • Hahneberg, Kulturbühnen, Waldspaziergänge: Persönliche Ausflugstipps für Spandau
  • 100-Mio-Baustelle am ICE-Bahnhof: Investor meldet sich und nennt Details zum Postbrunnen und zum Baustart
  • Berlins 1. barrierefreie Bushaltestelle entsteht in Spandau – was heißt das konkret?
  • Busse, U-Bahn, Straßen: Ideen aus der aktuellen BVV
  • …das alles und noch viel mehr Bezirksnachrichten, Kiez-Debatten, Termine, Kulturevents und viele persönliche Tipps im neuen Spandau-Newsletter vom Tagesspiegel. Den gibt es in voller Länge und kostenlos unter leute.tagesspiegel.de.