Namen & Neues

Krankenhausküche: 700 Kilo Kürbis aus Gatow

Veröffentlicht am 16.01.2018 von André Görke

Apropos Gesundheit: Patrick Wodni, 28, hat einen Blick in den Kochtopf erlaubt. Er ist Küchenchef im Krankenhaus Havelhöhe (20.000 Patienten, 540 Angestellte). Gelernt hat er einst im „Steigenberger“, irgendwann stellte er sich die Sinnfrage. So lustig beispielsweise Kochkurse waren – „da kamen die Leute hin, um einen netten Abend zu haben und zu saufen“, erzählt er. So landete Wodni in der Krankenhaus-Küche. 104 Gerichte gibt es dort, die er bis aufs Milligramm ausgerechnet und kalkuliert hat – 4,74 Euro stehen pro Patient im Kladower Krankenhaus zur Verfügung. Dafür gibt’s halt nicht jeden Tag Fleisch. Toll: Der Bio-Hof „Speise-Gut“ aus der Nachbarschaft liefert Gemüse. Nicht so toll: Weil man Natur nicht immer beeinflussen kann, landeten neulich 700 (!) Kilo Kürbis aus Gatow in der Küche. Mahlzeit! – Text: Tagesspiegel

Anzeige