Namen & Neues

TXL-Lärmschutz in Spandau - neue Termine

Veröffentlicht am 30.01.2018 von André Görke

Sie erinnern sich? In Staaken stimmten 50,1 % gegen die TXL-Offenhaltung, im Falkenhagener Feld waren 50,1 % dafür. Knappe Sache. Nachdem Thorsten Schatz, CDU, im Rathaus nach den Bezirksmaßnahmen gefragt hatte und eine mäßig interessierte Antwort erhielt (Andreas Otti, AfD: „Nicht zuständig“), versuchte es Schatz‘ Parteikollegin Emine Demirbüken-Wegner, CDU, drüben im Abgeordnetenhaus. Antwort: „Eine Festlegung des Lärmschutzbereiches ist bis Ende 2019 vorgesehen.“ Und: „Anspruch haben Anwohner frühestens ab 01.01.2020.“ Am anderen Ende der Stadt, am Flughafen BER, wollen sie übrigens schon in zehn Monaten mit der Baustelle fertig sein (dann wird getestet).

Anzeige