Namen & Neues

Spandau, ein Armutszeugnis

Veröffentlicht am 06.03.2018 von André Görke

Hier der Sozialreport 2017 von Susanne Gerull (Alice Salomon Hochschule) und Jörg Fidorra (Amt für Statistik): „In Berlin war rund jede sechste Person (16,6%) armutsgefährdet“, vor allem im Ausbildungsalter bis 25 Jahre. Spandau ist auch dabei, und stets weit hinten: bei der Armutsgefährdung, bei den Sozialhilfen und der Bildung: „24 % der Spandauer Bevölkerung ab 25 Jahren hat einen niedrigen Bildungsstand, also weder die Hochschulreife noch eine Berufsausbildung.“  – Quelle: Sozialreport 2017

Anzeige