Namen & Neues

Kommt jetzt wenigstens ein Kinderkarussell? Ärger am Reformationsplatz

Veröffentlicht am 19.11.2019 von André Görke

Kommt jetzt wenigstens ein Kinderkarussell? Ärger am Reformationsplatz. Der Altstadt-Umbau startet später. Angekündigt wurde es im Juli, losgehen sollte es im November, jetzt wird es… tja, öhm? Irgendwas mit Frühjahr. „Die Angebote nach der Ausschreibung sind nicht wirtschaftlich für den Auftraggeber.“ Das erfuhr Spandau-Blogger Michael Uhde („Stadtjournal“) zuerst von Stadtrat Frank Bewig, CDU – und der hat das gerade eben offiziell bestätigt. Der Reformationsplatz soll für 1,4 Mio erneuert werden. Wegen der Baustelle musste der Mittelaltermarkt umziehen – darüber hatte ich letzte Woche im Newsletter berichtet. Schade: Die Schafe von Schäfer Björn Hagge stehen wegen der Baustelle 2019 auch nicht auf dem Weihnachtsmarkt.

Hier das Schafsgehege im letzten Jahr. Fällt 2019 aus – schließlich sollte hier gebaut werden….

Oder kommen die Schafe jetzt doch, wenn keiner baut? Nee. „Für große Änderungen ist es nun leider zu spät. Keine lebenden Schafe – es bleibt bei der Krippe am Gotischen Haus“, schreibt mir eben Sven-Uwe Dettmann, Chef des Weihnachtsmarktes („Partner für Spandau“). Aber der Mann gibt so schnell nicht auf: „Gemeinsam mit Baustadtrat Bewig versuchen wir jedoch noch kurzfristig, eine Möglichkeit für das Kinderkarussell auf dem Reformationsplatz zu finden.“ Die Ämter müssen kurzfristig zustimmen. Daumen sind gedrückt! Will doch keiner einen leeren Platz vor Spandaus berühmtester Kirche, oder? – Text: André Görke
+++
Dieser Text ist im neuen Spandau-Newsletter des Tagesspiegel erschienen. Den Spandau-Newsletter gibt es einmal pro Woche von mir in voller Länge und kostenlos hier: leute.tagesspiegel.de.
+++
Meine weiteren Themen diese Woche im Spandau-Newsletter des Tagesspiegel (eine Auswahl)

  • In Charlottenburg verboten, in Spandau aufgetaucht: Wie der Weihnachtszirkus vom Olympiastadion hinterm Osram-Werk landete
  • „Um 11.11 Uhr stürmen wir das Rathaus“: Wer sind die Karnevalisten in Spandau?
  • Studentenheim für junge Polizisten und Feuerwehrleute“: Senat plant günstigen Wohnraum in Hakenfelde
  • Am Vivantes-Krankenhaus: Gedenktafel erinnert an vergessenen Jüdischen Friedhof
  • Heute ist Internationaler Tag der Toilette: Am Altstadt-Ufer sind alle aus dem neuen Häuschen
  • Klo-Ärger im 1. Berliner Einkaufszentrum: Pinkeln ist in Spandau teurer als im KaDeWe
  • Bootstaufe: Was Kladow mit dem neuen Polizeiboot zu tun hat
  • „Weihnachten für alle“: Wer packt die 1600 Geschenke ein?
  •  Der Weihnachtbaum brennt schon auf dem Rathausturm. Darf der das vor Totensonntag?
  • Wohin in Spandau? Termine, Familientipps, Kulturhinweise
  • … meinen Spandau-Newsletter mit noch viel mehr Themen gibt es in voller Länge und kostenlos unter leute.tagesspiegel.de
Anzeige