Namen & Neues

Happyend in Staaken: Nachbarn retten gestohlenes Kirchen-Fahrrad

Veröffentlicht am 18.02.2020 von André Görke

Schöne Geschichte mit Happyend in Berlin-Staaken: Dort hatten dreiste Typen am Wochenende die Rikscha der Kirche gestohlen, mit der alte und körperlich eingeschränkte Nachbarn von Mohamed („unser Pilot“) durch den Kiez gefahren werden. Wer macht so was? Die Nachricht kursierte seit dem Wochenende bei Facebook, der Kiez war in heller Aufregung. Die Unbekannten hatten den Gitterkäfig auf dem Kirchengelände geknackt, das Schloss und die Bremse beschädigt und… große Trauer in der Kirchengemeinde. Denn erst im November hatte Jessica-Sylvia Tietz-Buchholz das „Pi8-Mobil“ hier im Newsletter vorgestellt. Kosten: stolze 10.000 Euro, gesammelt durch Spenden. Doch gerade eben hörte ich vom glücklichen Ende: „Wir haben so tolle Nachbarn in Staaken! Die haben unsere Rikscha am alten Krankenhaus-Gelände entdeckt, versteckt im Gebüsch, als wollte sie jemand später holen.“ Das Beste: „Die Anwohner haben die Rikscha auch gleich auf einen privaten Transporter geschoben und uns zurückgebracht – wir sind überglücklich und dankbar.“ Klasse Nachbarschaft, Staaken! – Text: André Görke
+++
Dieser Text stammt aus dem aktuellen Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-SpandauIn unseren Bezirks-Newslettern berichten wir kompakt, konkret und einmal in der Woche, was los ist in Ihrem Bezirk. Mehr als 180.000 Haushalte haben die Newsletter schon fest abonniert. Sie haben auch Interesse?  Den Spandau-Newsletter gibt es kostenlos, kompakt und in voller Länge unter leute.tagesspiegel.de

+++
Meine weiteren Themen im aktuellen Newsletter für Spandau – hier eine Auswahl.

  • Kommt die „Landshut“ nach Gatow?
  • Happyend in Staaken: Nachbarn retten gestohlenes Kirchen-Fahrrad
  • „Die Bauzeit beträgt…“: Neues zur Wasserball-Arena
  • Busspur auf der Heerstraße: Das sagen die anderen Parteien
  • 100 Jahre Groß-Berlin: Zitadellen-Chefin über das Jubiläum
  • 50-Mio-Projekt: Wie steht’s um die Brücke auf die Insel Gartenfeld?
  • Er war 25 Jahre Pfarrer: Gatow nimmt Abschied
  • Potsdamer Chaussee: Wer rodet all die Bäume?
  • Schlachtefest auf dem Bauernhof
  • Baustart an der Tegeler Brücke
  • Postbrunnen zum Platz der Weißen Rose
  • „Handwerker nicht nur verdrängen“: Neuer Gewerbehof bei BMW
  • …und viele, viele Leserbriefe: Wir suchen eine Frittenbude!
  • Das alles und noch viel mehr Bezirksnachrichten, Termine und persönliche Tipps immer in meinem Newsletter für Berlin-Spandau. Den gibt es in voller Länge und kostenlos unter leute.tagesspiegel.de.