Namen & Neues

Neuer Park für die Wasserstadt? Senat will Insel Eiswerder kaufen

Veröffentlicht am 12.05.2020 von André Görke

Neuer Park für die Wasserstadt? Senat will Insel Eiswerder kaufen. Diese Insel ist ein Idyll und weckt Träume: Insel Eiswerder. Lange lag sie vergessen in der Havel, doch die Insel rückt immer mehr in den Mittelpunkt – jetzt gibt es sogar Pläne für einen Park. Das geht aus einem Schreiben von Staatssekretär Sebastian Scheel, Linke, an Bettina Domer, SPD, hervor. Hier sein Brief. Darin steht: „Es gibt gemeinsame Bestrebungen des Bezirks und des Berliner Senats, in der Wasserstadt oder im näheren Umfeld Grundstücke zu erwerben und diese für den weiteren Gemeinbedarf (öffentliches Grün, Sport, Kultur, etc.) zu nutzen“, schreibt Staatssekretär Scheel an Domer. Und jetzt mal konkret: „Als aktuelles Beispiel bemüht sich das Land Berlin um den Ankauf der rund vier Hektar großen Nordhälfte der Insel Eiswerder im Zentrum der Wasserstadt.“ Im Norden Spandaus entstehen bekanntlich Wohnungen für 15.000 Leute – zuletzt begann auch der Bau von 270 Wohnungen am Maselakepark.

Lauben, Sportler, Künstler: Ist das Insel-Idyll in Gefahr? Der Norden der Insel Eiswerder – hier ein Luftaufnahme – liegt gut versteckt. Es ist herrlich dort: Laubenpieper, Wassersportvereine („Havelbrüder“), Künstler („Inselspinnen“), viel Wildnis. „Hakenfelde wächst, dazu gehören für mich auch weitere Grünflächen, Sport- und Spielplätze“, sagt Domer. Klasse, dass alle zusammenarbeiten. Allerdings: „Ich bin ​dafür, dass die dort ansässigen Künstler*innengruppen, Kleingärtner und Sportvereine dort bleiben“, schreibt Domer an den Spandau-Newsletter und kündigt schon mal an: „Ich werde eine Folgeanfrage stellen.“ Quelle: schriftl. Anfrage 23128 – Text: André Görke
+++
Dieser Text erschien zuerst im Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau. 210.000 Abos haben unsere Bezirksnewsletter schon. Die gibt es kostenlos und in voller Länge hier: leute.tagesspiegel.de.

+++
Meine Themen diese Woche im Spandau-Newsletter – hier eine Auswahl

  • Barfly in der Corona-Krise: Wie geht’s am Freitag wieder los?
  • Corona-Krise: Wie steht’s um die digitale BVV im Rathaus?
  • Was sagt die CDU zum Streit um den „Platz der Weißen Rose“?
  • Gamer-Superstar HandofBlood verlässt Insel Eiswerder – und zieht wohin?
  • Was ist mit der 62.500-Dollar-Spende fürs Tierheim?
  • Welches Eis schmeckt am Fähranleger Hakenfelde?
  • Wie viel Geld sammelten Hertha-Fans für ihre Spandauer Kneipe?
  • Gibt’s im Falkenhagener Feld nur Beton?
  • Wie ging es weiter mit der Liebeserklärung in Gatow?
  • Was haben New York, Chicago und Kalifornien mit Spandau zu tun?
  • Welche Sportplätze müssen saniert werden? +++
  • ...alle Antworten heute im Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau: leute.tagesspiegel.de