Namen & Neues

Spandauer Kids sollen nach Sylt

Veröffentlicht am 28.07.2020 von André Görke

Spandauer Kids sollen nach Sylt. Jugendstadtrat Stephan Machulik, SPD, ist normalerweise gerne in den Ferien in Griechenland unterwegs und futtert sich durchs örtliche Gemüsebeet („Ich bin Vegetarier“). Flugreisen waren diesen Corona-Sommer schlecht planbar, also ist Machulik nach Sylt an die Nordsee gereist. Dort gab es sogar mal eine „Florida Eis“-Filiale (vor der Nordseeklinik), und auch sonst sind die Beziehungen nach Berlin traditionell sehr eng.

 „Wir wollen 2021 wieder Jugendliche aus Spandau nach Sylt hinschicken“, erzählte mir Machulik am Telefon. Er erinnert sich: „Das gab’s früher schon mal – in ‚Puan Klent‘ zwischen Rantum und Hörnum. Diese Jugendreisen sollen wieder allen Kindern aus Spandau möglich sein – ob reich, ob arm, ob aus dem Süden oder dem Norden. Die sollen mal schön gemeinsam Urlaub machen, auf diesen Reisen gemischt werden und sich austauschen. Da lernen die nicht nur was über die Nordsee. Das Heim gehört nicht dem Bezirk Spandau, wir würden eine vorhandene Einrichtung anmieten.“

Wo geht’s konkret hin auf Sylt? „Im Moment stehen wir mit der Landessportjugend in Kontakt und einem weiteren Ferienheim in der Nähe von Morsum. Das ist etwas weiter weg vom Meer auf dem grünen Teil der Insel. Mit der Bahn ist man unkompliziert und schnell aus Spandau da.“ Stimmt: Jeden Morgen bekommt man Fernweh im Bahnhof Spandau. Kurz nach 9 Uhr fährt ab Gleis 3 der Direktzug nach Westerland. Kurz dahinter wartet schon das Meer. – Text: André Görke
+++
Dieser Text stammt aus dem Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau. Die Tagesspiegel-Newsletter für alle 12 Berliner Bezirke gibt es kostenlos und in voller Länge unter leute.tagesspiegel.de
+++
Mehr Themen aus dem aktuellen Spandau-Newsletter – hier eine Auswahl:

  • Post aus den USA: Ein Kladower spricht über die Nasa, Florida Eis in Florida und den Hertha-Fanclub Nordamerika.
  • Grünen-Politikerin wird bedroht: „Habe Anzeige erstattet“.
  • Techno auf Insel Gartenfeld: Jetzt redet der Entwickler des 10.000-Leute-Projekts nach den Lärmbeschwerden
  • Es wird laut am Wochenende: Open-Air-Festival in Haselhorst – zu Testzwecken
  • Lärm an der Havel: Kennen die Raser die Polizei-Dienstpläne?
  • Altstadt und Arcaden: Ist es die große Liebe? Was hinter dem 90.000-Euro-Projekt steckt
  • Dienstwagen: Was fährt der Bürgermeister und wie hoch ist die Leasingrate?
  •  Zitadelle und Altstadt: mein Insel-Report für den Tagesspiegel Checkpoint
  • Sportfest in Hakenfelde: Jetzt mit Zuschauern
  • „Mein Lesertipp“: Ab in den Wald von Hakenfelde
  • Mein Musiktipp an der Havel: Jazz in Kladow
  • Havelwelle: Warum ist der Markt-Brunnen trocken?
  • Endlich ein Imbiss für die Freiherr-Schule – am Montag gab es Post
  • Welche BVG-Busspuren kommen, wissen wir. Aber welche Busspuren wurden in Spandau abgelehnt?
  • Kladower Post: Eröffnungstermin für neues Café steht fest
  • Stadtrat: „Wir schicken Kinder aus Spandau nach Sylt„. Wann und wohin?
  • …das alles und noch viel mehr Bezirksnachrichten, Termine und persönliche Tipps lesen Sie im aktuellen Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau. Die Newsletter für die 12 Berliner Bezirke gibt es kostenlos und in voller Länge unter leute.tagesspiegel.de