Namen & Neues

Ja zur Pop-up-Fähre über den Wannsee

Veröffentlicht am 01.09.2020 von André Görke

Ja zur Pop-up-Fähre über den Wannsee. Sie ist Berlins beliebtestes BVG-Schiff – und immer voll am Wochenende: die F10. Wegen der Hygieneregeln durften nur 150 statt 300 Leute an Bord der „MS Wannsee“ – viele Innenstadt-Touristen blieben an den Sommerwochenenden zurück, die BVG riet öffentlich von der Nutzung ab. Wäre es nicht sinnvoll, eine zweite „Pop-up-Fähre“ zwischen Kladow und Wannsee einzusetzen, damit die Leute in der Corona-Krise ausreichend Abstand halten können? So war schließlich auch der Grundgedanke bei den „Pop-up-Radwegen“. Der Gedanke so einer temporären Verstärkung tauchte hier erstmals vor drei Monaten im Newsletter auf. Die Idee landete im Rathaus, der Antrag der CDU wurde jetzt in der BVV angenommen.  Beate Christ, CDU, schlägt vor, die Linie mit einem „solargetriebenen Fährschiff“ zu verstärken. Die in der Corona-Krise ächzenden Reedereien dürften sich über so einen Auftrag freuen. Außerdem könnte so ein zweites Schiff zu einer „spürbaren Entlastung der Straßen“ führen. Mit dem Beschluss wendet sich jetzt das Bezirksamt um Helmut Kleebank, SPD, und Frank Bewig, CDU, an Verkehrssenatorin Regine Günther, Grüne. Der Senat hatte ein zweites Schiff aufgrund zu geringer Zahlen abgelehnt. Das war vor der Corona-Krise ohne Abstandsregeln. Danach wollte sich der Senat nicht mehr äußern. Quelle: Drucksache Nr. 1865 – Text: André Görke

+++
Dieser Text erschien zuerst im Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau. Die Tagesspiegel-Newsletter für die einzelnen 12 Berliner Bezirke gibt es kostenlos und in voller Länge unter leute.tagesspiegel.de
+++
Mehr Top-Themen aus dem aktuellen Spandau-Newsletter vom Tagesspiegel – hier eine Auswahl

  • S-Bahn nach Staaken: 23 Millionen und ein Zeitplan für die Baustelle
  • „Unser Pilgerweg durch Spandau“: Das große Interview zur Eröffnung
  • Siemensstadt 2.0: Parkhäuser für 1000 Autos
  • Heinrich-Böll-Schule: Neue Infos zum Baustart
  • Grundschule in der Goltzstraße: Update zum Neubau
  • CSO in Wilhelmstadt: Entscheidung naht
  • Stößensee: Wassersportler räumen auf – Firma spendiert 20 Kajaks
  • Kaum noch Gasleuchten in Spandau – die LED-Bilanz im Berlin-Vergleich
  • Luftwaffenmuseum: Ärger mit dem Vogelkot
  • S-Bahnhof Siemensstadt: Neuer Vorplatz für 600-Mio-Campus (und ein erstes Hochhaus)
  • Neuer Schwimmsteg: Rundweg in Tiefwerder wieder frei
  • Spandau-Süd geöffnet, Spandau-Nord geschlossen: Aktuelles aus den Schwimmbädern
  • Ja zur „Pop-up-Fähre“ der BVG auf dem Wannsee
  • Fahrradtour in die Gartenstadt Staaken
  • Letzte Runde! Noch einmal auf den schwimmenden Biergarten in der Altstadt
  • Der Wahlkampf geht los: Schöne Grüße aus der Gerüchteküche der CDU
  • …und noch viel mehr konkrete Bezirksnachrichten, Leser-Ideen, Termine und persönliche Tipps. Kostenlos und in voller Länge im Tagesspiegel-Bezirksnewsletter unter leute.tagesspiegel.de