Namen & Neues

Mit dem BVG-Bus zum Glienicker See

Veröffentlicht am 08.09.2020 von André Görke

Mit dem BVG-Bus zum Glienicker See in Berlin-Kladow. Moorloch, Pferdekoppel – herrlich! Die Badestellen am Glienicker See tragen tolle Namen. Doch es gibt ein Manko: Die Leute kommen aus Spandau schlecht dahin. 1000 Meter sind es vom Moorloch bis zur nächsten BVG-Bushaltestelle, und den Weg durch den Wald muss man erst mal kennen. Deshalb sagten die Grünen um Gollaleh Ahmadi und Oliver Gellert, Grüne: Die BVG möge prüfen, ob die Dorflinie 234 nicht runter bis zum Parkplatz an der Badestelle Moorloch fahren kann.

Die BVG reagierte jetzt leicht genervt. „Dieser Vorschlag sei bereits mehrfach geprüft worden, musste jedoch stets verworfen werden.“ Zur Begründung: „Auf der Linie 234 kommen entsprechend der Fahrgastnachfrage Eindecker-Niederflur-Busse zum Einsatz, die Straße lässt jedoch den Einsatz solcher Busse im Linienverkehr nicht zu.“ Alternativ müsste Stadtrat Frank Bewig, CDU, die Infrastruktur umbauen und die BVG müsste kleine Fahrzeuge kaufen („Unsere Flotte verfügt nicht über einen solchen Fahrzeugtyp“). Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen passten da allerdings kaum rein. Schlusswort: „In Abwägung aller Faktoren und auch im Abgleich mit den Vorgaben aus dem Verkehrsvertrag muss daher derzeit auf eine solche Anbindung verzichtet werden.“ Quelle: Drucksache Nr 1370

Noch exakt 291 Tage bis zu den nächsten Sommerferien. – Text: André Görke
+++
Dieser Text stammt aus dem Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau. Die Tagesspiegel-Newsletter für die 12 Berliner Bezirke gibt es in voller Länge und kostenlos unter leute.tagesspiegel.de


+++
Mehr Themen im aktuellen Spandau-Newsletter vom Tagesspiegel – hier eine Auswahl

  • So viele Armutsbegräbnisse in Spandau: Die Zahlen, die Gründe und der Termin für den neuen Gottesdienst
  • Neue Busspuren: Die Termine, die Problemfälle und Ideen für die Wasserstadt
  • WC-Posse vom Metzer Platz: Kann das Urinal verdeckt werden?
  • Neues vom X34: Die BVG redet Klartext zur Landstadt Gatow
  • Berlins beliebter Badesee: Mit dem Bus 234 zum Glienicker See? Das sagt die BVG
  • Abriss zweier Parkhäuser in Staaken – und dann?
  • Stößenseebrücke: Legendäre Bauzaun ist jetzt auch Thema bei „Extra3“
  • Öko-Discounter am Askanierring
  • Schulreinigung: Stellt Spandau eigenes Putzpersonal ein?
  • Umbau oder Sanierung: Eltern der CSO schreiben Frust-Brief
  • Festival of Lights – an einem Tag auch in Spandau
  • Ausstellung: 100 Jahre Spandau bei Berlin – nein, falsch! Berlin bei Spandau
  • U-Bahnhof Ruhleben: Passiert da was am gesperrten Radweg?
  • Open-Air-Kino: Heiße Suppe gegen die Kälte – hier kommen die kulinarischen Tipps der Kino-Chefin
  • Gemeinsame Sache: Hier sind meine Tipps von Südpark bis Insel Eiswerder – machen Sie mit?
  • …das und noch viel mehr persönliche Tipps, Termine, konkrete Bezirksnachrichten, Kiez-Ideen im Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau. Den gibt es kostenlos von mir und in voller Länge unter leute.tagesspiegel.de