Namen & Neues

Parkverbot für E-Roller

Veröffentlicht am 06.10.2020 von André Görke

Parkverbot für E-Roller. Viele ärgern sich über die E-Roller, die in Berlins größter Fußgängerzone mitten im Weg stehen. Aber was tun? Pfiffige Idee mit Aha-Moment: „Es sollen Negativbereiche erlassen werden“, erzählt Stadtrat Frank Bewig, CDU, neulich in der BVV. Heißt: Die Altstadt soll ein digitales Gebiet werden, in denen die Miete der E-Scooter einfach nicht beendet werden kann. Im Bezirk Mitte verhindert die Software der Roller beispielsweise, dass sie auf dem Pariser Platz oder dem Gendarmenmarkt zurückgelassen werden können. Auch andere City-Bezirke seien an solchen Lösungen interessiert, wie mein Kollege Christian Hönicke schreibt. Und was die können, kann Spandau doch schon lange. Gespräche mit den Anbietern laufen. Abgefahren. – Text: André Görke
+++
Dieser Text erschien zuerst im Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau. Den gibt es einmal pro Woche, kostenlos und in voller Länge, hier: leute.tagesspiegel.de
+++
Hier mehr Themen aus dem Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau – eine Auswahl

  • Vor den Herbstferien: die aktuellen Corona-Zahlen für Spandau
  • Stadtrat an Corona erkrankt: So erlebten Bürgermeister, Ärztin, Kollegen die Dienstreise
  • Lesefestival Downtown Spandau – auch auf dem Arcaden-Parkhaus. Interview mit der Macherin über Literatur, Kultur, Ödnis und den Metzer Platz
  • Fahrradgottesdienst in Spandau?
  • 700 Wohnungen hinterm Waldkrankenhaus – und ein Problem
  • Mein Ausflugstipp: Tschö, TXL – und eine Dampferfahrt durchs Industriegebiet
  • Nach den tödlichen Unfällen: Kreuzungen wurden untersucht – jetzt liegen die ersten Ergebnisse vor
  • Gut was los an der Heerstraße: Baustelle Südpark, Baustelle Scharfe Lanke
  • 16 Stockwerke: das neue Hochhaus in der Wasserstadt – und was ist mit der Garage?
  • SC Gatow und die Sorge vor den 500 Fans vom BFC Dynamo
  • Kastanien-Alarm in Kladow – ein Biergarten hat eine pfiffige Idee
  • Ärzte-Liebesbrief aus dem Kulturhaus
  • Stößenseebrücke: Wie fünf Ostfriesen den Radweg freiräumten
  • …und noch mehr Tipps, Termine, Leserideen und konkrete Bezirksnachrichten im Tagesspiegel für Spandau – kostenlos unter: leute.tagesspiegel.de