Der Tipp von André Görke für Sie

Veröffentlicht am 17.04.2018

Neue Achterbahn. Eltern empfehlen wir einen Entspannungstee fürs Wochenende. Der Nachwuchs könnte aufgekratzt sein: Kurz hinter der Stadtgrenze wird am Sonnabend, 21. April, 10 Uhr, die neue Attraktion in „Karls Erdbeerhof“ in Elstal eröffnet: eine Achterbahn. Karls-Chef Robert Dahl nennt hier die Fakten: „500 Meter lang, 20 Meter hoch, 60 km/h schnell“. Eintritt: 4,50 Euro. Wo: immer die Heerstraße runter, direkt an der B5.

Neues Erdbeer-Dorf. Das „Erlebnisdorf“ wird ab 2018 für mehr als 100 Mio Euro ausgebaut: Nach dem Abriss vieler russischer Kasernen entstehen in der ersten Etappe ab April 2019 ein Hotel und 60 Ferienhäuser, die aussehen sollen wie – kein Witz – Erdbeeren. Übrigens, diesen „Karl“ gab es wirklich: Er ist der verstorbene Großvater des heutigen Chefs. – Neubau-Simulationen: Tagesspiegel.de

Der Busshuttle ab Spandau. Die Ausflugslinie A05 rollt übrigens über die Heerstraße nach Elstal und fährt ab Bushaltestelle Alt-Pichelsdorf (der Bus kommt vom Bahnhof Zoo und könnte voll sein). Preis: VBB-Ticket + 2,50 Euro Aufschlag; Kinder + 1 Euro. – Info: VBB

Anzeige