Renate Bergmann: Wir verlosen Bücher

Veröffentlicht am 11.09.2018

Neues von Renate Bergmann. Die ruppig-tüdelige Spandauerin aus der Siedlung Heerstraße-Nord (die mit dem ziemlich humorigen Twitterkanal) hat einen richtigen Krimi erlebt. Sie wollte sich gerade das Abendessen zubereiten, als das Telefon klingelte und eine „Bengelstimme“ sagte: „Hallo Oma. Nu rate mal, wer hier schprischt!“ Nun hat die alte Dame überhaupt keinen Enkel, weiß aber als regelmäßige Zuschauerin der Fernsehreihe „Aktendeckel XY“, dass es Gangster gibt, die versuchen, Senioren mit dem „Enkeltrick“ um ihre Ersparnisse zu bringen. Weil die Polizei schon beim Diebstahl ihrer Friedofsharke versagt hat, beschließt sie, die Ganoven gemeinsam mit ihren Freunden selbst zur Strecke zu bringen. Und dann machen sich die betagten Detektive, von Großneffe Stefan etwas despektierlich als „CSI Kukident“ tituliert, an die Arbeit. Die ganze Geschichte hat Torsten Rohde aufgeschrieben – er ist der Erfinder der Spandauer Kult-Oma (Portrait hier). „Ich habe gar keine Enkel“ heißt das neue Buch von Renate Bergmann, dass bei rororo erschienen ist und in das Kollege Rainer W. During schon mal reingelesen hat. Wir verlosen bis Freitag drei Exemplare. Wenn Sie gewinnen möchten, schicken Sie eine Mail mit dem Betreff „Renate Bergmann“, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an verlosung@tagesspiegel.de

Anzeige