25 Jahre Brauhaus - die Kartenverlosung: Mein Tipp für Sie

Veröffentlicht am 27.08.2019

Das Brauhaus in Berlin-Spandau wird 25 Jahre alt. Dieses markante Haus mit seinen zwei Biergarten nahe der Havel ist eine Spandauer Berühmtheit. Zeit für einen schnellen Blick ins Tagesspiegel-Archiv – hier eine Notiz zur Eröffnung am 1. Dezember 1994: „3,6 Mio D-Mark hat die Wohnungsbaugesellschaft GSW als Eigentümer in die ehemalige Heereswäscherei der Spandauer Garnison gesteckt.“ Weitere vier Millionen D-Mark investierten die vier Pächter in die Technik. Alles Leute vom Fach: Gerd Ziegler und Werner Niklewski aus der „Zitadellen-Schänke“, sowie Michael Metscher und Jürgen Solkowski vom Charlottenburg „Luisenbräu“ gehörten zu den Gründern. Die Familie Ziegler – Gerd und Benjamin Ziegler – und Michael Metscher sind immer noch dabei. Das Brauhaus ist Arbeitgeber für 60 Menschen; eine der eisernen Regeln: „Geschlossen ist nur Heiligabend“. 12 Biersorten werden angeboten, verteilt zu den Jahreszeiten. Ab Oktober gibt’s wieder „Herbstbock“.

Jubiläum ist am 1. Dezember 2019 – gefeiert wird jetzt. Das Brauhaus hat einen Dampfer gemietet, die „MS Havelstern“ – und Sie, die Leserinnen und Leser des Spandau-Newsletters, dürfen mitkommen. Vier Stunden geht’s übers Wasser mit Bier und Buffet, Jazz-Musik und DJ. Wann: Sonnabend, 31. August, 19 bis 23 Uhr. Im Spandau-Newsletter des Tagesspiegel hatte ich Karten an die Leserinnen und Leser verlost (ja, sind alle weg, die Begründungen waren super – Danke!). Karten gibt’s für 60 Euro (inkl. Verpflegung) unter diesem Link zum Brauhaus– Text: André Görke
+++
Diesen Text habe ich als Leseprobe dem Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Spandau entnommen. Den – kompletten – Spandau-Newsletter mit exklusiven Nachrichten, Tipps, Terminen und gerne auch Humor gibt es unkompliziert und kostenlos hier: leute.tagesspiegel.de Ich freue mich auf Sie!