Kultur

Tor zu einer anderen Welt: Interkulturelle Filmtage im Bali-Kino

Veröffentlicht am 28.06.2018 von Boris Buchholz

Das Leben von Frauen im arabischen Alltag steht im Mittelpunkt von vier Filmen, die das Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf im Rahmen der Interkulturellen Filmtage zusammen mit dem Zehlendorfer Bali-Kino zeigt. Am heutigen Donnerstag eröffnet der Film „Caramel“ von Nadine Labaki die Reihe. Layle, Nisrine und Rima arbeiten in einem Beiruter Schönheitssalon – und machen in Sachen Liebensglück sehr unterschiedliche Erfahrungen. In dem Film „Quelle der Frauen“ (Freitag, 29. Juni, Regie Radu Mihaileanu) hält in einem kleinen Dorf “ irgendwo zwischen Nordafrika und dem Mittleren Osten“ die Frauenbewegung Einzug. Das erste Projekt ist eine Wasserleitung; denn bisher war es die traditionelle Aufgabe der Frauen, Wasser bei sengender Hitze aus den Bergen zu holen. Ihr Macht-Mittel: Liebesstreik! Der Streifen „Kairo 678“ von Mohamed Diab zeigt den arabischen Frühling und den gesellschaftlichen Umbruch erstmals aus der Sicht von Frauen (Samstag, 30. Juni). In „Ein Lied für Nour“ setzt Mohammed alles daran, bei der nächsten Staffel von „Arab Idol“ mitzumachen – Nour ist seine Schwester, mit der er zusammen singt (Sonntag, 1. Juli). Alle vier Filme werden in Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt, sie beginnen jeweils um 18 Uhr. Im Anschluss gibt es landestypische Häppchen.

Von Donnerstag bis Sonntag zeigt das Bali um 16 Uhr interkulturelle Jugendfilme. Besonders interessant erscheint mir der Film „Grenzenlos – Geschichten von Freiheit und Freundschaft“: Sieben Kurzfilme, die ohne Sprache auskommen und in einem Projekt des Goethe-Instituts entstanden, wurden zu einem Episodenfilm zusammengefasst. Zwischen all den Geschichten und Bildern „pulsiert die Energie der Kinder, die gar nicht daran denken, sich in ihr vermeintliches Schicksal zu fügen“, heißt es im Programmtext. Den Film können Sie am 1. Juli um 16 Uhr sehen. Das ausführliche Programm finden Sie online unter balikino-berlin.de.

Anzeige