Namen & Neues

Initiative erhöht zum 180. Jubiläum der Stammbahn den politischen Druck

Veröffentlicht am 08.03.2018 von Boris Buchholz

Wer würde eigentlich von der Wiedereröffnung der Stammbahn profitieren, fragten sich die Aktiven der Bürgerinitiative Stammbahn. Jetzt wollen sie vermehrt Pendler ansprechen, die sich täglich aus Regionen westlich von Potsdam in die Hauptstadt aufmachen – die Stadtbahn sei überfüllt, die neue-alte Schienenverbindung über Griebnitzsee, Dreilinden, Düppel, Zehlendorf und Schöneberg könne den erhöhten Bedarf abdecken. Infostände in Brandenburg/Havel, Götz, Groß Kreutz und Werder würden von den Bürgerinnen und Bürgern geplant, berichtet die „Märkische Allgemeine“. Damit solle der Druck auf die politisch Verantwortlichen erhöht werden. Die Stammbahn war 1838 die erste Eisenbahnlinie Preußens. Zwischen S-Bahnhof Zehlendorf und Kleinmachnow ist die alte Trasse, die immer noch als Eisenbahnstrecke deklariert ist, ein beliebter Spazierweg, hier eine Bildergalerie: tagesspiegel.de

Beim Mobilitätsforum in Kleinmachnow, das am 17. März stattfindet, werden Gegner und Befürworter der Stammbahn Gelegenheit zur Diskussion haben. Alexander Kaczmarek, der Konzernbeauftragter der Deutsche Bahn AG für Berlin, referiert über Planungen der Länder Berlin und Brandenburg zum „Bahnverkehr im Korridor der Region Berlin Südwest“. Und Thomas Dill vom Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg spricht über „Zukünftige Mobilitätskonzepte für die Region“. Auch der Bus- und Radverkehr, Barrierefreiheit und die Zukunft von Zehlendorf-Mitte werden Themen bei der Veranstaltung sein. Das Mobilitätsforum (ab 9 Uhr, Rathaus Kleinmachnow, Adolf-Grimme-Ring 10) wird von der „Lokalen Agenda AG Regionale Mobilität TKS/Berlin-Südwest“ veranstaltet. Der Zusammenschluss von Initiativen aus Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Steglitz-Zehlendorf und Potsdam ist bemerkenswert und besonders – viel zu selten wird verkehrs- und stadtplanerisch über die Landesgrenzen hinweg gedacht. Mehr über das Mobilitätsforum finden Sie hier: mobilitaetsforum.de

Anzeige