Namen & Neues

Alte Bahnstrecke reaktivieren: Brandenburgische Umwelt- und Verkehrsverbände fordern die Stammbahn

Veröffentlicht am 09.05.2019 von Boris Buchholz

Von Potsdam nach Berlin. Im Vorfeld der Landtagswahl in Brandenburg, am 1. September dürfen die Brandenburger die Zusammensetzung des Landesparlaments neu bestimmen, haben sich die Umwelt- und Verkehrsverbände BUND, NABU, ADFC, VCD, Grüne Liga, Naturfreunde, BUNDjugend, NAJU und Naturfreundejugend für die Reaktivierung der Stammbahn ausgesprochen. In dem 30-seitigen Papier „Gemeinsame Positionen“ fordern die Organsisationen: „Die Stammbahn von Potsdam nach Berlin muss von der nächsten Landesregierung in die konkrete Planung gebracht werden.“

Die Bürgerinitiative Stammbahn freut sich in ihrem jüngsten Rundschreiben über diese Unterstützung – und lädt gleich danach Interessierte zu einer „Wanderung durch Parks und Stadtwildnis entlang der Stammbahn zwischen Potsdamer Platz und S-Bf. Schöneberg“ ein. Die Exkursion findet am Sonnabend, 25. Mai, ab 15 Uhr statt; Treffpunkt ist der Verkehrsturm auf dem Potsdamer Platz. Wer mitwandern will, muss sich anmelden: eine E-Mail an Oswald Richter unter BFBahnen@berlin.de genügt.

Brache seit Jahrzehnten. Die Stammbahn führte einst direkt von Potsdam über Zehlendorf und Steglitz weiter nach Berlin (nicht zu verwechseln mit der Wannseebahn, die einen Schlenker macht). Hier die Historie im Tagesspiegel. Seit dem Krieg ist diese Verbindung aber unterbrochen; bis 1980 fuhr zumindest in West-Berlin die S-Bahn zwischen Zehlendorf und Düppel, bis direkt an die Berliner Mauer. Seitdem liegt aber auch diese Strecke brach – siehe Foto. Seit einiger Zeit gibt es die Debatte, ob die Strecke reaktiviert werden soll. Im Investitionsprojekt „i2030“ der Länder Berlin und Brandenburg ist sowohl die Stammbahn vorgesehen als auch eine Verlängerung der S-Bahn von Teltow Stadt nach Stahnsdorf. Noch 2019 soll klar sein, in welcher Form die Stammbahn ausgebaut werden soll. Hier im Tagesspiegel-Newsletter für Steglitz-Zehlendorf hatten wir zuletzt im Januar eine große Leserumfrage – hier der Link. Und hier zeigen wir Ihnen die große Tagesspiegel-Fotostrecke zur Stammbahn. – Boris Buchholz


+++
Diese Nachricht haben wir dem neuen Tagesspiegel-Newsletter für Steglitz-Zehlendorf entnommen. Den Bezirksnewsletter, den Boris Buchholz einmal pro Woche für Sie schreibt, können Sie ganz unkompliziert und kostenlos bestellen unter leute.tagesspiegel.de.