Kiezkamera

Veröffentlicht am 17.09.2019 von Sigrid Kneist

Eine Vision für Radfahrer in Berlin. Diese Simulation hat die Initiative Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg erstellt, um weiter dafür zu werben, den Straßenzug  „Freiherr-vom-Stein-Straße – Belziger Straße – Langenscheidtstraße – Monumentenstraße – Kreuzbergstraße“ schnellstmöglich zu einer Fahrradstraße auszubauen.

Einen entsprechenden Beschluss gibt es zwar von der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg. Aber die Umsetzung lässt auf sich warten. Wichtig ist der Initiative, dass Langenscheidtbrücke und Monumentenbrücke (hier im Bild) durch versenkbare Poller für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Für Sonntag, 22. September, ruft das Netzwerk um 15 Uhr zu einem Protespicknick auf der Monumentenbrücke auf.

In dieser Woche gibt es noch weitere Rad-Aktionen. Am Freitag, 20. September, ist internationaler „Parking Day“. An diesem Tag machen Organisationen in vielen Ländern darauf aufmerksam, wie viel Platz in der Stadt von den Autos eingenommen wird. Der ADFC will vor dem T-Damm-Center am Tempelhofer Damm demonstrieren, wie die dortige Parkspur auch genutzt werden könnte. Zwischen zehn und 13 Uhr wird dort eine geschützte Fahrradspur eingerichtet werden. Außerdem will der ADFC zeigen, wo Fahrradbügel für parkende Räder sinnvoll sind. Eine weitere Aktion veranstalten der Naturkostladen Ährensache und die „fLotte Berlin zwischen 7.30 und 19 Uhr in der Apostel-Paulus-Straße in Schöneberg. Dort werden die Autoparkplätze mit einem „fLotte Lastenrad“ und anderen Rädern beparkt. Treffpunkt: Apostel-Paulus-Str. 40, Infos: umweltkalender-berlin.de – Text: Sigrid Kneist
+++
Diesen Text haben wir dem neuen Tagesspiegel-Newsletter für den Berliner Bezirks Tempelhof-Schöneberg entnommen. Den – kompletten – Newsletter gibt es kostenlos und unkompliziert unter leute.tagesspiegel.de.
+++
Das sind meine weiteren Themen im Tagesspiegel-Newsletter für Tempelhof-Schöneberg. +++ Einsatz der Kettensäge: Ein knappes Dutzend Bäume fiel im Kleistpark +++ Mehr Platz für Radler: Aktionen im Bezirk +++ Platz für Gewerbe: Ein Hochhaus am Sachsendemm +++ Haushalt verabschiedet: Mehr Geld für Grünpflege, Nachhaltigkeitsprojekte und saubere Schulen +++ Personalknappheit: Jugendamt sucht Mitarbeiter +++ Kampf um den Kleingarten: Bürgerinitiative gegründet +++ Bezirk will Sportplatz kaufen +++ Den Newsletter gibt es komplett unter leute.tagesspiegel.de

Anzeige