Namen & Neues

Engagement in Friedenau

Veröffentlicht am 11.06.2019 von Sigrid Kneist

Anfang August wird es den ersten Bürger*innenrat in Friedenau geben, wie die Initiative „Nur Mut“ mitteilt, die sich für dieses Bürgerbeteiligungsformat einsetzt. Das Thema ist „Wie können wir Friedenau lebenswert erhalten und die Zukunft gemeinsam gestalten?“  Die Iniatiatorinnen von „Nur Mut“ habe ich im April hier im Newsletter vorgestellt. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) habe Gelder bereitstellen können. Beim Bürger*innenrat werden jetzt Anfang Juli Bürger aus dem Melderegister ausgelost und dazu eingeladen, unter professioneller Anleitung Lösungen zu erarbeiten. Am 14. August soll es ein „Bürgercafé“ geben, bei dem die Vorschläge der Bürgerräte den Politikern und der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Bis zum Ende des Jahres sei geplant, auch in anderen Bezirksteilen ein solches Gremium einzurichten. nur-mut.org/  – Sigrid Kneist
+++
Diesen Text haben wir als Leseprobe dem neuen Tagesspiegel-Newsletter für Tempelhof-Schöneberg entnommen. Den kompletten Newsletter, den wir Ihnen einmal pro Woche schicken, können Sie ganz unkompliziert und kostenlos bestellen unter leute.tagesspiegel.de.

Anzeige