Nachbarschaft

Veröffentlicht am 23.04.2019 von Sigrid Kneist

Jerome Kiesewetter, Profifußballer, 26 Jahre

In Mariendorf ging Jerome Kiesewetter zur Schule; am dortigen Eckener-Gymnasium machte er 2012 sein Abitur. Aber schon vorher hatte er den Weg zu einer Fußballkarriere eingeschlagen. Wenige Monate, bevor Kieswetter die Schule verließ, wurde er in den Profikader von Hertha BSC aufgenommen. Von dort wechselte er zum VfB-Stuttgart – in die zweite Mannschaft, kam dort aber auch in zwei Spielen der ersten Bundesliga zum Einsatz. Bei seinem ersten Spiel in der obersten deutschen Liga hieß der Gegner Hertha BSC. 2016 ging es dann weiter zum damaligen Zweiligisten Fortuna Düsseldorf. Im selben Jahr wurde der Deutsch-Amerikaner in die US-Fußballnationalmannschaft berufen und kam in einem Länderspiel gegen Island erstmals zum Zuge. Bei Fortunas Aufstieg in die erste Liga schaffte er es aber nicht mehr in den Kader. In diesem Monat wechselte Kiesewetter nach Texas zum Verein El Paso Locomotive FC.

Wer soll hier als nächstes vorgestellt werden? Sie selbst? Jemand, den Sie kennen? Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge unter: leute-s.kneist@tagesspiegel.de

Anzeige