Nachbarschaft

Veröffentlicht am 11.06.2019 von Sigrid Kneist

12 Berliner Bezirke, 12 Tagesspiegel-Newsletter. Jede Woche schreiben wir Nachrichten und Kuriositäten auf, stellen die Sorgen und die Ideen der Kiez-Initiativen in unseren Tagesspiegel-Newslettern vor. Und wir treffen Leute, die eine Geschichte zu erzählen haben. Diesmal im neuen Tagesspiegel-Newsletter für Tempelhof-Schöneberg: der Mann, der Shakespeare auf das alte Eisenbahngelände am S-Bahnhof Priesterweg holt – Premiere war diese Woche, am 11. Juni. Den kompletten Tagesspiegel-Newsletter für Tempelhof-Schöneberg können Sie unkompliziert und kostenlos bestellen unter leute.tagesspiegel.de  – Ihre Sigrid Kneist

Nico Selbach, Shakespeare Company Berlin seit 2014, Musiker, Schauspieler und Komponist, Schöneberg

Wer sind wir? Seit 2011 sind wir, die Shakespeare Company Berlin, mit unserem Theater in Schöneberg beheimatet. Mit hohem schauspielerischen Niveau und musikalischer Virtuosität zeigen wir hier sowohl bekannte, wie auch weniger bekannte Stücke des englischen Dramatikers. Und auch in diesem Jahr proben wir wieder an einem neuen Stück: „Maß für Maß“. Es ist eine von Shakespeares schrägsten Komödien. Burlesk, verrückt und bisweilen grotesk, lebt die Geschichte von einer explosiven Spannung und aberwitzigem Possenspiel. Das ist wie immer aufregend für uns alle! Und wir freuen uns darauf. Der Sommer darf kommen!

Wo spielen wir? Inmitten eines Birkenwäldchens im Naturpark Schöneberger Südgelände und in unmittelbarer Nähe zum alten Wasserturm steht unsere Freilichtbühne.

Was ist das Besondere? Es ist ein magischer Ort, für die Figuren Shakespeares wie geschaffen. Die Vögel singen ihr Abendlied, fast unmerkbar schwindet das letzte Tageslicht und plötzlich sitzen die Zuschauer im Dunkeln und die Bühne erstrahlt im Scheinwerferlicht. Unser Publikum schätzt genau diese Atmosphäre, nicht wenige berichten uns, dass sie sich den ganzen Winter über auf den Sommer freuen, um zu uns in den Park zu kommen und Shakespeare zu sehen.

Premiere von „Maß für Maß“ ist am heutigen Dienstagabend, 20 Uhr. Das Ensemble spielt bis zum 6. September im Schöneberger Südgelände. Infos über den Spielplan und die Tickets finden Sie hier.  Wer soll hier als nächstes vorgestellt werden? Sie selbst? Jemand, den Sie kennen? Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge unter: leute-s.kneist@tagesspiegel.de

Anzeige