Kiezkamera

Veröffentlicht am 23.11.2017

Demnächst wird hier der „Untergang der Titanic“ gedreht – der Schulhof der Gemeinschaftsschule Grünau eignet sich für Wasserspiele jeder Art… Gummistiefelspenden bitte direkt an den Förderverein der Schule. Auch Bootsausrüstung ist jederzeit willkommen. „Wir haben begonnen, im Elternkreis Geld zu sammeln für Schlauchboote, denn die Grünauer Schule wird voraussichtlich in Kürze nur noch auf dem Wasserweg zu erreichen sein“, schreibt Vater Jochen Heimberg, nachdem er mal wieder die Familienwaschmaschine angeworfen hat. „Ferner wollen wir anregen, dass im Sportunterricht Schlammcatchen eingeführt wird.“ Klarer Fall von frustgesteuertem Sarkasmus. Schulleiterin Sabine Scholze hat dafür durchaus Verständnis, bittet aber auch darum, mal die Perspektive der Schulbehörden einzunehmen. „Es stehen noch weitere Baumaßnahmen an, Sanierung des Fachhauses und Umbau der alten Turnhalle, bevor die Schulhofsanierung beginnt.“ Der Bezirk habe die Priorität auf die Erhöhung der Schulplätze gelegt – dazu wurde ein Modularer Ergänzungsbau (MEB) errichtet – „über den MEB sind wir sehr froh“. Die Schulhofsanierung werde wohl erst 2019 kommen. Foto und Text: Thomas Loy

Fotografieren Sie in Ihrem Kiez oder anderswo in Berlin? Senden Sie Ihre Entdeckungen an leserbilder@tagesspiegel.de! Anregungen finden Sie hier: Zettel, Ruinen, gefährliche Radwege, Fassaden, Street Art, wilde Tiere – oder historische Fotos.