Kultur

Kunst-Karawane nach Adlershof

Veröffentlicht am 01.04.2019 von Thomas Loy

Kulturrell ist noch nicht alles auf Eis gelegt zwischen der Türkei und Deutschland. Dafür sorgt auch die Partnerschaft zwischen Treptow-Köpenick und der türkischen Stadt Eskişehir-Tepebaşı. Die neue Ausstellung „Karawane ins Abendland“ in der Galerie „Alte Schule“ (Dörpfeldstraße 54/56) ist zu sehen ab Dienstag, 9. April, ab 12 Uhr (die Galerie ist montags geschlossen). Sie zeigt Arbeiten von sieben türkischen Künstlern, gemeinsam mit Werken von Künstlern aus Treptow-Köpenick. Die feierliche Eröffnung mit Bzbm Oliver Igel und seinem türkischen Amtskollegen Ahmet Ataç ist schon am Freitag, 5. April, um 20 Uhr.

Anzeige