Namen & Neues

BSR löst Hundekot-Problem am Grunewaldsee

Veröffentlicht am 26.04.2019 von Cay Dobberke

Von Tierhaltern aufgehängte Plastiktüten voller Hundekot baumelten an einem Zaun am Grunewaldsee – Anfang März hatten wir die unappetitlichen Zustände sowie das Protestplakat eines Spaziergängers gegen „Hundekacke in bunten Beuteln“ in unserer Rubrik „Kiezkamera“ gezeigt. Das Foto stammte von unserer Leserin Sanja Fischer. Zwei Wochen später sah sie keine Tüten mehr am Zaun. Und in dieser Woche staunte sie noch mehr: Nachdem es lange keine Mülleimer am See gegeben hatte, steht nun ein orangefarbener BSR-Abfallbehälter mit der Aufschrift „Würstchenbude. Hundegeschäft eintüten, einwerfen, fertig.“ am Wegesrand. Und das, obwohl Sanja Fischer auf E-Mails an Ämter „nicht einmal eine Antwort“ bekommen hatte. Von der Berliner Stadtreinigung heißt es, 2018 habe man die Säuberung des Seeufers übernommen. Offenbar hätten die zuständigen Mitarbeiter nun auf Beschwerden reagiert. Ob unser Bild dazu führte, konnte eine Sprecherin nicht sagen.