Namen & Neues

Schulreinigung soll rekommunalisiert werden

Veröffentlicht am 14.05.2020 von Christian Hönicke

Die Schulreinigung in Pankow soll künftig wieder von Bezirkspersonal übernommen werden. Das forderte die BVV per aktuellem Beschluss am Mittwoch. Sie regierte damit auf fortwährende Beschwerden vor allem von Eltern über unhaltbare hygienische Zustände an den Bezirksschulen. Diese werden aktuell von privaten Putzfirmen gereinigt, die ihre MitarbeiterInnen laut der Initiative „Schule in Not“ zu Niedrigstlöhnen „ausbeuten“ und ihnen viel zu knappe Zeitbudgets zur Reinigung vorgeben.

Das soll sich ändern, fordern die Lokalpolitiker. Zunächst soll „schnellstmöglich an allen Schulen“ wieder eine komplette Tagesreinigung durchgeführt werden. Ab dem Schuljahr 2021/2022 soll die Schulreinigung in Pankow dann schrittweise rekommunalisiert werden, „so dass ab dem Schuljahr 2025/2026 alle Schulreinigungskräfte beim Bezirk angestellt sind“. Klingt vernünftig, die ganze Sache hat nur einen Haken: „Die dafür nötigen zusätzlichen Mittel sind beim Senat anzufordern.“ Und was der dazu sagt, kann man sich nach der Lektüre des Intros denken. – Text: Christian Hönicke

+++ Diesen Text haben wir dem neuen Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Pankow entnommen. Den gibt es in voller Länge und kostenlos hier: leute.tagesspiegel.de

Mehr Themen aus dem Pankow-Newsletter:

  • Droht Pankow der nächste Spar-Kahlschlag?
  • Männer der ersten Stunde: Die unbekannten Bürgermeister nach dem Krieg
  • Gesundheitsamt will mehr Personal vom Senat
  • CDU fordert Rückkehr der Ausweispflicht
  • S-Bahn-Ärger: Aufzug am Bahnhof Pankow monatelang außer Betrieb
  • Fest zur Mauerpark-Erweiterung fällt aus
  • Schulreinigung soll rekommunalisiert werden
  • Brückenabriss am Dreieck Pankow: Vollsperrung der Auto- und S-Bahn
  • Brücke einsturzgefährdet? Verwirrung um Lkw-Verbot auf Schönhauser Allee
  • „Pandemieresistent“: BVV fordert mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer
  • Mordverdacht in Prenzlauer Berg
  • Erst Abriss, nun Denkmal: Pankower Mauerrest wird geschützt
  • Kicken nur im Verein: Freizeitfußballer schauen in die Röhre

Den Pankow-Newsletter vom Tagesspiegel gibt es in voller Länge und kostenlos hier: leute.tagesspiegel.de +++